Reinkarnationstherapie

befasst sich mit der Aufarbeitung von Traumata und Postulaten aus der Kindheit, der Geburt, der Schwangerschaft, der Zeugung und anderen inneren Bildern, die unser Leben bestimmen. Man kann diese anderen inneren Bilder nach G. Hüther als in unseren Zellen abgespeicherte Erfahrungen unserer Vorfahren bezeichnen, als archetypische Bilder nach C. G. Jung oder als unaufgelöste Gefühlserinnerungen aus eigenen früheren Leben ansehen. Mit dieser Methode – auch Regressionstherapie genannt – werden die Selbstheilungskräfte besonders gut aktiviert.